Das mild-erfrischende Hohwacht-Mutschli steht für die genussvolle, liebliche Rottaler Kulturlandschaft rund um Melchnau. Vom Aussichtspunkt Hohwacht (800 m.ü.M.) aus lassen sich die idyllischen Hügel zwischen Aare und Napf wie auch der Jura- und Alpenbogen überblicken. Das Hohwacht-Mutschli wird mit silofreier Rohmilch von Fleck- und Braunvieh aus der Umgebung von Melchnau BE hergestellt.

Der Begriff «Mutschli» umschreibt übrigens etwas «Kleines, Rundliches», womit mit «Mutschli» neben Käse auch kleine Brote gemeint sein können. Früher stellten Älpler die Käse-Mutschli in erster Linie für den Eigengebrauch her. So wurde auch der Raclette-Käse einst als kleines «Mutschli» gefertigt. Da bei der Mutschli-Herstellung die Käsemasse nur auf rund 40°C erhitzt wird, muss für die «Mutschli» besonders sorgfältig und sauber gearbeitet werden. Die Reifung geschieht bei diesen kleinen Käsen bei recht tiefen 15°C.

 

Details: Bezugsquellen

 

Zum Seitenanfang